Deutsch
Twitter Google+ Youtube Patreon

2011

Möhren-Kokos Curry (Deutsch)

| Comments

Möhren-Kokos Curry

Hallo Kochfans!

Es muss nicht immer Fleisch sein. Unter diesem Motte steht unserer heutiges Rezept, einem kleinen schnellen Curry-Gericht. Mit wenig Materialeinsatz und innerhalb kurzer Zeit wird aus schnöden Möhren ein aufregendes Curry, mit dem Gewissen Asia-Touch den wir alle so lieben.

Außerdem ist es ein idealer Gericht für die heran eilende Winterzeit, Möhren als Wintergemüse sind als klassisches Lagergemüse fast den ganzen Winter erhältlich, und auch als Vorspeise im Weihnachtsmenü macht es sicherlich eine gute Figur.


2012

Ingwer-Möhren-Apfel Suppe (Deutsch)

| Comments

Ingwer-Möhren-Apfel Suppe

Hallo Kochfans!

Gerade im Winter ist es ja nicht immer ganz leicht, frische und lokale Zutaten zu bekommen. Es gibt allerdings einige Obst und Gemüse-Sorten, die sich gut

lagern lassen, und daher auch jetzt noch verfügbar sind.

Es muss also nicht immer der fette Braten oder das Kohlgemüse sein, auch zu dieser Jahreszeit gibt es tolle, leichte Gerichte.

Daher möchte ich euch heute ein tolles Rezept mit Äpfeln und Möhren zeigen, was einfach, schnell und geradezu ideal für die winterlichen Temperaturen ist.


Schnelle Tomatensuppe Mit Brauner Butter (Deutsch)

| Comments

Schnelle Tomatensuppe mit brauner Butter

Schnelle Tomatensuppe mit brauner Butter

Hallo Kochfans!

Tomatensuppe gehört nicht unbedingt zu den spannendsten Suppen, die man so kochen kann. Zumindest bis man unser heutiges Rezept gesehen hat:

Schnelle Tomatensuppe mit brauner Butter.

Mit nur etwa 20Min Zubereitungszeit ist diese fruchtig, nussige Suppe ein würdiger Kandidat für Casual Kitchen.

Sicherlich ist es kein fettarmes, kalorienarmes Rezept, aber Fett ist ja bekanntlich ein Geschmacksträger. Und bei den Temperaturen, die draussen gerade Herrschen, kann man sich nach dem ausgedehnten Spaziergang auch einmal etwas schönes gönnen. Kein Thema, solange es nicht zur Regel wird.

Das Rezept hat gleich mehrere, besondere Zutaten:

  1. Nuss- oder braune Butter: “Angebratene” Butter, die einen ganz leicht nussigen Geschmack entwickelt.

  2. Sellerie Samen: Bekommt man in der Apotheke für ein paar Cent (ich habe 20 Cent für 10g gezahlt). Die ganz feinen Samen, haben ein feines Kümmel-Aroma. 

Mein Fazit:

Ich liebe diese Suppe!!!! Leider war sie schon so schnell leer :(

Der Zusatzaufwand der Nussbutter lohnt sich wirklich, und die Sellerie Samen runden das ganze auch sehr schön ab, ohne zu sehr in den Vordergrund zu treten. 


2013

Süsskartoffel Suppe Mit Speck (Deutsch)

| Comments

Süsskartoffel Suppe mit Speck

Süsskartoffel Suppe mit Speck

Mit Speck fängt man Mäuse und man kocht damit auch eine richtig gute Suppe. So wie unsere Suppe diese Woche: Eine schnelle, leckere Süßkartoffel Suppe.

Viele von euch werden jetzt bestimmt gleich die Nase rümpfen und den Speck durch etwas “gesünderes” ersetzen wollen (oder ganz weglassen). Meine Bitte an euch ist, es nicht zu tun. Ein richtig guter, natürlicher Speck ist eine wunderbare Quelle für essentielle Fette, die unser Körper benötigt. Und er gibt noch reichlich Geschmack dazu. Wie immer, alles eine Sache der Dosierung.Zusätzliches Fett ist damit natürlich nicht notwendig. Überhaupt ist der Zucker (u.a. auch in Form von Stärke) in der Süßkartoffel viel “schlimmer” als die kleine Menge Fett, die wir verwenden.

Ansonsten ist dieses Rezept wunderbar für die kalten Wintertage wenn es so richtig kalt und ungemütlich ist.

Lasst es euch schmecken.


Brokkoli-Schinken Auflauf (Deutsch)

| Comments

Gebackener Lachs mit Grapefruit Salsa

Brokkoli-Schinken Auflauf

Sich im Winter gesund zu ernähren ist nicht so schwer, wie man vielleicht zuerst denkt. Bestimmte Zutaten sind auch im Winter verfügbar und selbst mit der begrenzten Auswahl kann man viele tolle Gerichte zaubern.

So wie unser heutiges Rezept:
Ein schneller Auflauf bestehend aus Brokkoli, Kochschinken und Eiern.

Einfach alles zusammen in eine ofenfeste Form geben und nach dem backen hat man einen wunderbar geschmackvollen Auflauf. Zugleich ist er sogar noch relativ günstig im Einkauf.

Tipp:
Das Rezept lässt sich ganz leicht auf den persönlichen Geschmack und das verfügbare Angebot anpassen. Es geht, was schmeckt.

Weichere Gemüse braucht man dabei nicht zu blanchieren, grüne und insbesondere festere Sorten (wie eben Brokkoli) sollte man aber schon alleine wegen der Farbe immer vorher blanchieren.


Curry-Brokkoli Creme Suppe (Deutsch)

| Comments

Curry-Brokkoli Creme Suppe

Curry-Brokkoli Creme Suppe

Suppen müssen nicht immer langweilig sein. Und sie sind auch nicht einfach nur eine kleine Vorspeise. Im Gegenteil, es gibt eine riesige Vielfalt an leckeren Suppen für den Winter. So wie unsere heutige Suppe. 

Etwas asiatisch angehaucht, bestehend aus Brokkoli, Curry, einem Apfel und Kokosmilch, ist diese Suppe wahrlich ein leckeres Hauptgericht.

Tipp:

Die Suppe schmeckt am besten, wenn sie mit etwas Speck oder gerösteten Sonnenblumenkernen serviert wird.


Pastinakensuppe Mit Ingwer (Deutsch)

| Comments

Pastinakensuppe mit Ingwer

Pastinakensuppe mit Ingwer

Hallo Kochfans!

Pastinaken sind ein lang vergessenes Gemüse. Heutzutage findet man es allenfalls noch in Babybrei. Doch gerade jetzt im späten Herbst/beginnenden Winter ist es als Wurzelgemüse eine dankbare Abwechslung zu Möhren, Kartoffeln und Kohl. Vom Geschmack und aussehen her mit der Möhre verwandt, ist die Pastinake sehr unkompliziert in der Zubereitung. Ob gehobelt, geraspelt oder gewürfelt. 

Und was liegt in der kalten Jahreszeit näher als eine leckere Suppe zu zaubern?

Tipp:

Garniert die Suppe mit etwas Kürbiskernöl oder etwas Parmesan. Das ist nicht nur optisch nett sondern bringt auch noch einen kleinen Geschmackskick.


2014

Irische Kartoffelsuppe (Deutsch)

| Comments

Irische Kartoffelsuppe

Irische Kartoffelsuppe

Hallo Kochfans!

Für viele ist die Kartoffelsuppe ja ein eher langweiliges Rezept. Tausend mal gekocht und gegessen, nicht wirklich spannend.

Dass das aber nicht so sein muss, möchte ich euch mit unserem heutigen Rezept zeigen: eine Irische Kartoffelsuppe. Denn zu Kartoffeln, Sellerie und Möhren gesellen sich noch Emmentaler und Milch. Damit bekommt die Suppe eine leicht sämige und etwas flockigere Konsistenz. Trotzdem ist sie nicht viel schwieriger (oder wahrscheinlich sogar etwas leichter) zu kochen als die klassische Kartoffelsuppe, die wir alle kennen.

Lecker kann ich da nur sagen!

Tipp:

Statt des Emmentalers kann man z.B. auch einen kräftigen Cheddar verwenden, oder einen anderen, geschmackvollen und leicht schmelzenden Käse.

Nur bitte keinen Käse aus der Tüte oder Sprühdose verwenden (eklig!).