Deutsch
Twitter Google+ Youtube Patreon

2011

Kräuter-Kartoffel-Salat Mit Rinderminutensteaks (Deutsch)

| Comments

Kräuter-Kartoffel-Salat mit Rinderminutensteaks

Hallo Kochfans!

Auch diese Woche gibt es ein leckeres, saisonales Rezept, welches sich auch gut zum Grillen eignet.

Den Salat habe ich auf einem internationalen Food-Blog gefunden und fand es sofort spannend. Primär wegen seiner Einfachheit, aber auch weil ich den Geschmack sofort im Mund hatte und wusste, dass es einfach genial schmecken wird.

Entstanden ist dann ein leicht griechisch/italienisch angehauchter Kräuter-Kartoffel-Salat, zu dem ich schnell ein paar Rinderminutensteaks (schön mit. Rosmarin und Knoblauch) gebraten habe.

Ein kleines Detail hab ich auch noch in dem Video versteckt. Ein richtiges Intro!

Quasi ein Erstlingswerk, aber ich hoffe es gefällt.


2012

Mediterraner Gebackener Feta (Deutsch)

| Comments

Gebackener Feta

Gebackener Feta

Hallo Kochfans!

Manchmal muss es einfach schnell gehen und man hat keine Zeit, noch viele Zutaten vorzubereiten. Ein solches Gericht möchte ich euch heute vorstellen: 

Gebackener Feta der besonderen Art.

Dieses Gericht zeichnet sich vor allem durch seine Einfachheit aus. Einfach ein paar Blöcke Feta Käse in eine feuerfeste Form geben, Tomaten, Oliven und ein paar Gewürze klein hacken und darüber geben und dann ab in den Ofen. Quasi ein Studentengericht.

Trotzdem macht es am Ende einen guten Eindruck. Vielleicht auch ein Gericht um beim nächsten Date einmal ordentlich Eindruck zu schinden (dann vielleicht besser ohne Zwiebel/Knoblauch…), selbst wenn es um eure Kochkünste nicht so toll bestellt sein sollte (aber hey, dafür sind wir ja hier :)). 


2013

Gefüllte Paprika Mit Feta Und Kräutern (Deutsch)

| Comments

Gefüllte Paprika mit Feta und Kräutern

Gefüllte Paprika mit Feta und Kräutern

Hallo Kochfans!

Diese Woche kochen wir wieder ein mal ein tolles vegetarisches Gericht, dass sich zudem noch super auf dem Grill zubereiten lässt. Gerade zu ideal also für den Sommer (wenn er denn endlich wieder zurück kommt).

Gefüllt wird die Paprika mit einer Mischung aus Reis, Minze, Korinthen, Fetakäse und diversen Gewürzen. Gebacken schmeckt das ganze dann sehr gut als Hauptmahlzeit, oder als Beilage zu anderen Gerichten (natürlich auch totem Tier ;) also Fleisch.)

Tipp:

Die Paprika kann man auch gut vorbereiten und abgedeckt für einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem grillen/backen einfach eine Weile aus dem Kühlschrank nehmen so dass das ganze wieder Zimmertemperatur annehmen kann.

Kein Problem also, wenn die Zahl der Gäste etwas größer ist und man etwas Zeit zur Vorbereitung benötigt.

Tipp 2:

Wer möchte kann noch etwas Frischkäse in die Mischung geben, das gibt dem ganzen noch eine besondere Note.