Deutsch
Twitter Google+ Youtube Patreon

2011

Möhren-Kokos Curry (Deutsch)

| Comments

Möhren-Kokos Curry

Hallo Kochfans!

Es muss nicht immer Fleisch sein. Unter diesem Motte steht unserer heutiges Rezept, einem kleinen schnellen Curry-Gericht. Mit wenig Materialeinsatz und innerhalb kurzer Zeit wird aus schnöden Möhren ein aufregendes Curry, mit dem Gewissen Asia-Touch den wir alle so lieben.

Außerdem ist es ein idealer Gericht für die heran eilende Winterzeit, Möhren als Wintergemüse sind als klassisches Lagergemüse fast den ganzen Winter erhältlich, und auch als Vorspeise im Weihnachtsmenü macht es sicherlich eine gute Figur.


2012

Ingwer-Möhren-Apfel Suppe (Deutsch)

| Comments

Ingwer-Möhren-Apfel Suppe

Hallo Kochfans!

Gerade im Winter ist es ja nicht immer ganz leicht, frische und lokale Zutaten zu bekommen. Es gibt allerdings einige Obst und Gemüse-Sorten, die sich gut

lagern lassen, und daher auch jetzt noch verfügbar sind.

Es muss also nicht immer der fette Braten oder das Kohlgemüse sein, auch zu dieser Jahreszeit gibt es tolle, leichte Gerichte.

Daher möchte ich euch heute ein tolles Rezept mit Äpfeln und Möhren zeigen, was einfach, schnell und geradezu ideal für die winterlichen Temperaturen ist.


Marokkanisches Hühnchen Mit Gemüsereis (Deutsch)

| Comments

Marokkanisches Hühnchen mit Gemüsereis

Hallo Kochfans!

Was hat mich an diesem Rezept so fasziniert, dass ich es einfach nach kochen musste??? Ganz einfach: Die Kruste!

Nur 2 Zutaten, Honig und Pistazien, aber alleine die Vorstellung dieser knusprigen Kruste auf zartem Hühnchenbrustfilet lässt einem das Wasser im Munde zusammen laufen.

Aber auch der Gemüsereis ist nicht zu verachten: Zarter, lockerer Basmatireis, die leicht süßlichen Rosinen, knackig frische Möhrenstreifen und würzige Petersilie. 

Einfach nur zwei Worte: Ein Gedicht!

Und dabei so einfach…


2013

Zitronengras-Kokos Hühnchen (Deutsch)

| Comments

Zitronengras-Kokos Hühnchen

Zitronengras-Kokos Hühnchen

Hallo Kochfans!

Diese Woche kochen wir wieder einmal etwas aus der asiatischen Küche. Und da ich euch ja auch gerne immer mal wieder eine besondere Zutat vorstelle, habe ich ein Rezept mit Zitronengras für euch ausgesucht.

Zitronengras gehört zur Gattung der Süßgräser und wird vor allem in Asien und Süd-Amerika angebaut. Die Pflanze erreicht bis zu 2m Höhe. In der Küche wird es vor allem in frischer Form eingesetzt (es ist zwar auch getrocknet erhältlich, dann jedoch nur sehr schwach aromatisch) und hat ein zitrusähnliches Aroma. Meist werden dabei nur die inneren, jungen Triebe wirklich gegessen, das äussere Blatt ist hart und ungenießbar. Idealerweise schneidet (oder klopft) man die schilfartigen Blätter an und kocht sie dann mit den anderen Zutaten oder übergiesst sie mit heissem Wasser und lässt dieses dann ziehen (z.B. für ein Getränk). 

Unser heutiges Rezept benutzt das Zitronengras als zusätzliche Geschmacks-/Duftquelle für die Kokossauce. Dazu kochen wir mit Hühnchen, Möhren und Brokkoli.

Mein Tipp:

Dieses Rezept lässt sich gut mit anderen Zutaten variieren, z.B. Paprika, Ananas, grüner Spargel, …