Deutsch
Twitter Google+ Youtube Patreon

2013

Speck, Tomaten Und Gebratener Mais Salat (Deutsch)

| Comments

Speck, Tomaten und gebratener Mais Salat

Speck, Tomaten und gebratener Mais Salat

Hallo Kochfans!

Diese Woche hatte ich mal wieder Lust auf einen richtig schönen Salat mit einem saftigen Steak. Auch wenn das Wetter noch nicht so ganz nach Sommer aussieht, man soll ja die Hoffnung nie aufgeben. Und so ist dieser Salat ein kleines Stückchen Sommer, selbst wenn man ihn (wie ich) nur in der Küche zaubert und nicht draussen auf dem Grill.

Der Salat selber besteht aus zwei Komponenten: einem schnellen Tomatensalat mit Thymian, und dem im Speck gebratenen Mais. Und natürlich den knusprigen Speck nicht vergessen!!!

Ein schönes Steak dazu und fertig ist ein leckeres und schnelles Sommergericht.

Tipp:

Man kann sehr gut noch etwas grünen Salat (z.B. Batavia oder Ruccola) dazu geben. Dann hat das ganze noch ein ganz klein wenig mehr Volumen und man balanciert gleichzeitig den leicht fettigen Mais etwas aus.


Steak Kebabs Mit Zucchini-Parmesan Chips (Deutsch)

| Comments

Steak Kebabs mit Zucchini-Parmesan Chips

Steak Kebabs mit Zucchini-Parmesan Chips

Hallo Kochfans!

Kebabs, oder Fleischspieße, sind ein schneller Weg um Gemüse und Fleisch auf dem Grill zuzubereiten. Die Zutaten werden meist vorher in einer Marinade eingelegt, um sie auf der einen Seite vor der Hitze zu schützen und den Zutaten auf der anderen Seite noch ein wenig zusätzliches Aroma zu verleihen.

Dazu backen wir heute ganz schnelle Zucchini-Parmesan Chips, die sich als Beilage zu vielen anderen Gerichten eignen, nicht nur zu unseren Steak Kebabs.

Tipp:

Dazu passt sehr gut ein schöner, mediterraner Salat oder ein Tzatziki.


Gefüllte Paprika Mit Feta Und Kräutern (Deutsch)

| Comments

Gefüllte Paprika mit Feta und Kräutern

Gefüllte Paprika mit Feta und Kräutern

Hallo Kochfans!

Diese Woche kochen wir wieder ein mal ein tolles vegetarisches Gericht, dass sich zudem noch super auf dem Grill zubereiten lässt. Gerade zu ideal also für den Sommer (wenn er denn endlich wieder zurück kommt).

Gefüllt wird die Paprika mit einer Mischung aus Reis, Minze, Korinthen, Fetakäse und diversen Gewürzen. Gebacken schmeckt das ganze dann sehr gut als Hauptmahlzeit, oder als Beilage zu anderen Gerichten (natürlich auch totem Tier ;) also Fleisch.)

Tipp:

Die Paprika kann man auch gut vorbereiten und abgedeckt für einige Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem grillen/backen einfach eine Weile aus dem Kühlschrank nehmen so dass das ganze wieder Zimmertemperatur annehmen kann.

Kein Problem also, wenn die Zahl der Gäste etwas größer ist und man etwas Zeit zur Vorbereitung benötigt.

Tipp 2:

Wer möchte kann noch etwas Frischkäse in die Mischung geben, das gibt dem ganzen noch eine besondere Note.