English
Twitter Google+ Youtube Patreon

Indisches Rührei (Anda Bhurji)

| Comments

Indisches Rührei

Hallo Kochfans!

Rührei ist ja nicht unbedingt das spannendste Gericht auf dieser Welt. Da kommt ein wenig Abwechslung ja gerade richtig. Unser heutiges Gericht ist die indische Variante unseres altbekannten Rühreis. Mit ein paar wenigen zusätzlichen Zutaten läst sich innerhalb von 10 Minuten ein geniales kleines Gericht zaubern.

Es ist nicht wirklich viel mehr Aufwand (außer Zwiebeln schneiden ist ja nicht viel zu tun) und schmeckt trotzdem gänzlich anders als man es gewohnt ist. Indisch eben ;)

Vielleicht ist das ja mal etwas für den Frühstückstisch am nächsten Sonntag???

 

YouTube Video

Benötigte Zutaten für ca 2 Portionen:

  • 1 Zwiebel

  • 2 kl. Tomaten oder alternativ ein paar getrocknete Tomaten (für den Geschmack!)

  • 4-5 Knoblauchzehen

  • 1 Stück Ingwer (ca von der Größe einer großen Walnuss)

  • ½ TL Kurkuma

  • 4 Eier

  • 1 TL Butter

  • ½ Bund Koriander, frisch

  • Salz, Pfeffer, Chili

  • neutrales Öl zum Braten (z.B. Erdnuss- oder Sonnenblumenkernöl)

Fragen?
Schreibt mir doch eine Nachricht auf Twitter (@casual_kitchen) oder FaceBook (http://www.facebook.com/CasualKitchen).
Zum Ende noch ein Hinweis:
Falls ihr ein weiteres tolles Rezept für mich kennt, einen Hinweis zu einem meiner bestehenden Rezepte habt, oder mich irgendwie unterstützen wollt dann genügt eine E-Mail an rezepte@casualkitchen.de und ihr habt direkt Kontakt mit mir.
 
Euer
Patrice  


Rezepte

« In Tee pochiertes Hühnchen Hühnchen Parmesan Reis aus einer Pfanne »

Comments