English
Twitter Google+ Youtube Patreon

Feurige Bananensuppe

| Comments

Feurige Bananensuppe

Hallo Kochfans!

Kochbananen sind in vielen Ländern ein Grundnahrungsmittel, und das nicht zu unrecht. Neben Vitaminen enthalten sie (ähnlich wie Kartoffeln) große Mengen Stärke und sind somit ein idealer Energielieferant. Im Gegensatz zur klassischen Dessertbanane sind sie erst im vollreifen (fast schwarzen) Zustand roh genießbar. Üblicherweise werden sie in Streifen/Würfel geschnitten und dann gekocht, gebraten oder frittiert. Aufgrund des hohen Stärkegehalts lassen sie sich auch gut in Schmorgerichten oder Suppen einsetzen (im Prinzip überall dort, wo man auch Kartoffeln nehmen kann).

Unser heutiges Gericht - eine feurige Bananensuppe - schmeckt daher auf den ersten Biss anders als erwartet. Wir Europäer erwarten einen süßlichen, fuchtigen Geschmack und sind dann überrascht wenn die Suppe doch eher nach Kartoffel schmeckt als nach dem was wir als “Banane” kennen. Trotzdem kann ich dieses Gericht nur wärmstens empfehlen. Es ist schnell zubereitet, gesund, nahrhaft und mal etwas anderes. Ungewohnt sicher, aber definitiv lecker.

 

YouTube Video

Benötigte Zutaten für ca 3 Portionen:

  • 3 Kochbananen (grün/gelb)

  • 1 Dose Tomaten

  • 1 Dose Mais

  • 2 Zwiebeln

  • 3 Knoblauchzehen

  • 1-2 Chilis

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • Salz, Pfeffer, Muskat

  • Butter, Olivenöl

  • Petersilie

Fragen?
Schreibt mir doch eine Nachricht auf Twitter (@casual_kitchen) oder FaceBook (http://www.facebook.com/CasualKitchen).
Zum Ende noch ein Hinweis:
Falls ihr ein weiteres tolles Rezept für mich kennt, einen Hinweis zu einem meiner bestehenden Rezepte habt, oder mich irgendwie unterstützen wollt dann genügt eine E-Mail an rezepte@casualkitchen.de und ihr habt direkt Kontakt mit mir.
 
Euer
Patrice 


Rezepte

« Huhn mit Pflaumen und Zimt Omelett mit Blauschimmelkäse und Apfel »

Comments