English
Twitter Google+ Youtube Patreon

Kaiserschmarrn Mit Pflaumen

| Comments

Kaiserschmarrn mit Pflaumen

Hallo Kochfans!

Ich hoffe ihr hattet tolle Ostern und habt reichlich Ostereier gefunden. Und passend dazu habe ich euch diese Woche eine klassische Österreichische Mehlspeise gezaubert:

Kaiserschmarrn mit Pflaumen.

Eigentlich bin ich ja nicht der große Fan von süßen Sachen (süße Mädels und meinen Kaffee mal ausgenommen) aber dieses spezielle Rezept mag ich von Zeit zu Zeit gerne essen. Primär weil es sehr einfach zu machen ist und durch den Rum in den Rosinen das gewisse etwas erhält. Irgendwie hab ich es immer komplizierter in Erinnerung als es letztlich ist.

Aber genug davon, alles weitere und vor allem das Rezept nach der Pause… ;)

YouTube Video

Rezept für 2-3 Portionen als Hauptmahlzeit:

  • 4 Eier (getrennt)

  • 30g Zucker

  • 1 Pkg Vanillezucker

  • 375ml Milch

  • 125g Mehl

  • etwas Butter zum Braten (bitte KEIN Öl nehmen. Allenfalls Butterschmalz)

  • Rosinen in (braunem) Rum eingelegt

  • Puderzucker zum Bestreuen

  • eingelegte Pflaumen

Ein kleiner Tipp am Rande: Man kann gut aus noch Gewürze wie Zimt oder etwas Curry in den Teig geben. Quasi so ähnlich wie bei Pfannkuchen auch. Flambieren ginge sicherlich auch, ist aber doch eher etwas für Crépes. Der Trick ist tatsächlich, das Eiweiss so gleichmäßig und Vorsichtig wie möglich unter zu heben, und das ganze dann ganz langsam in der Pfanne auszubacken. Nur so bleibt das ganze so schön luftig und schmeckt richtig gut.

Zum Ende noch ein Hinweis:

Falls ihr ein weiteres tolles Rezept für mich kennt, einen Hinweis zu einem meiner bestehenden Rezepte habt, oder mich irgendwie unterstützen wollt dann genügt eine E-Mail an rezepte@casualkitchen.de und ihr habt direkt Kontakt mit mir.

Euer

Patrice


Rezepte

« Empanadas Buch: Chinesisch Kochen »

Comments