English
Twitter Google+ Youtube Patreon

Empanadas

| Comments

Empanadas

Hallo Kochfans!

Ganz und gar Mexikanisch ist es diese Woche bei Casual Kitchen: Empanadas, eine gefüllte Teigtasche, heisst unser Rezept. Empanadas werden gerne in Mexiko und Teilen von Südamerika (u.a. Kolumbien und Argentinien) gegessen, aber auch in Spanien kennt man diese leckere Spezialität.

Was sie für mich besonders auszeichnet ist die einfache Zubereitung. Für eine Party mal eben schnell 100 Empanadas machen? Kein Problem.

Für wenig Geld ein paar Zutaten gekauft, der Teig ist in 2 Minuten fertig. Und wenn man dann noch etwas Hilfe beim füllen hat (super Arbeit für Kinder!) dann ist es wirklich kein Hexenwerk. Dazu schmecken sie auch kalt sehr gut und halten sich recht lange (oder auch nicht… irgendwie verschwinden die immer so schnell ;) )

Ein leckerer Dip dazu, oder eine nette Chilisauce (Empfehlung am Ende des Artikels) und schon kanns los gehen.

Alles weitere wie immer… NACH dem PIEP ;)

YouTube Video

Benötigte Zutaten für ca 20 Stück:

  • ca 500g Mehl

  • 2TL Backpulver

  • 12 EL Olivenöl

  • 250ml lauwarmes Wasser

  • Salz

  • 1 Zwiebel

  • 200g Champignons

  • 500g Hackfleisch

  • 50g Rosinen

  • 3 EL Pinien-Kerne (oder Cashew-Kerne/Erdnüsse/…)

  • 1 EI

  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Gewürze (nach Geschmack, z.B. Kreuzkümmel, Oregano, Sechuan-Pfeffer, Chili)

  • 1 Eigelb und 2EL Milch zum Bestreichen

Nächstes Wochenende wird es wegen Ostern vermutlich kein Video geben. Ich bin nicht daheim und denke daher eher nicht, dass es klappt. Müsst ihr halt mal eine Woche ohne mich kochen ;) Und auch heute wie immer der Hinweis: Wenn ihr Rezepte oder sonstige Hinweise habt: rezepte@casualkitchen.de . Ich freue mich über eure Mails.

Viel Spass beim nachkochen und lasst es euch schmecken!

Euer Patrice

P.S: Wie versprochen der Link zu meiner absoluten Lieblings-Grillsauce: hier Nicht so riesig scharf, aber die süße fruchtige Note passt super zu eigentlich jedem Essen. Sogar aufs Brot ;)

Und nein, ich bekomme dafür jetzt nichts, dass ich den Link hier poste. Aber wenn mir jemand einen Karton davon schicken will.. HER DAMIT ;)

P.P.S: Entschuldigt, dass ich so lange gebraucht habe dieses mal.


Rezepte

« Putengulasch Kaiserschmarrn mit Pflaumen »

Comments