English
Twitter Google+ Youtube Patreon

Reiberdatschi Mit Schnellem Apfelmus

| Comments

Reiberdatschi

Hallo Kochfans!

Auch diese Woche habe ich euch nicht vergessen und es gibt wieder ein schnelles, leckeres Rezept:

Reiberdatschi (zu Deutsch auch Reibekuchen oder Kartoffelpuffer) mit einem leckeren Apfelmus.

Das Apfelmus ist besonders Interessant, da es in wenigen Minuten fertig ist und dabei sehr lecker und fruchtig ist. Kein stundenlanges kochen, keine Braune Pampe. Man sieht was man isst. Und es schmeckt SEHR lecker.

Mehr dazu nach der Pause…

YouTube Video

Und das braucht ihr für 2-3 Portionen:

Für die Reiberdatschi:

  • 500g Kartoffeln

  • 1 Mittelgroße Zwiebel

  • 2EL Stärkemehl oder Mehl (etwas mehr, wenn die Kartoffeln stärker Wässern)

  • 2 Eier

  • Salz, Pfeffer, Muskat (nicht! gemahlenen Muskat nehmen)

  • Öl

Für das Apfelmus:

  • 3 Äpfel (nach Geschmack, nicht zu mehlige)

  • ½ TL Zimt

  • 2 EL Zucker

  • ca 1EL Butter

  • einen guten Schuss Calvados, Grand Manier o.ä.

Dieses Rezept habe ich schon als Kind gemocht. Gerade Kalt schmecken die Reiberdatschi sehr gut und sind dabei auch leicht zu varriieren. Man könnte auch Kräuter hinzufügen oder Gemüse. Und schließlich lassen sie sich auch mit vielen anderen Gerichten kombinieren. Etwa zu Fleisch ähnlich wie Ofenkartoffeln oder Kartoffelgratin).

Wie immer der Hinweis: Wenn ihr Rezepte oder sonstige Hinweise habt: rezepte@casualkitchen.de . Ich freue mich über eure Mails.

Viel Spass beim nachkochen!

Euer Patrice


Rezepte

« Hühnchencurry auf meine Art Pasta mit Tomatensauce »

Comments